Wenn der Druck steigt

Gerade kleinere Betriebe müssen oftmals besonders flexibel sein. Hier lohnt sich ein BGM auf jeden Fall.

Der Kurzcheck: „Wie gesund ist mein Betrieb?“

Testen Sie in wenigen Minuten, wie weit Ihr Unternehmen in Sachen Gesundheit ist.

Sie befinden sich noch ganz am Anfang des betrieblichen Gesundheitsmanagements oder denken, Sie zählen zu den „alten Hasen“? Der Test gibt einen ersten Anhaltspunkt, wo Ihr Unternehmen steht. Und wie es dann weitergeht, erfahren Sie in unserer Broschüre „Ihr Wegweiser“.

Gesund im Job
Ich bin mir sicher, dass die Mitarbeitenden in ihrem Beruf bis 67 arbeiten können.
In meinem Betrieb braucht keiner ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er mal krank ist.
Kommunikation im Betrieb
Bei wichtigen Entscheidungen beziehe ich die Mitarbeitenden mit ein.
Ich informiere die Mitarbeitenden in meinem Betrieb möglichst umfassend.
Bedingungen am Arbeitsplatz
Die Mitarbeiter in meinem Betrieb sind den Belastungen des Arbeitsalltags in jedem Fall gewachsen.
Es ist mir wichtig, für die Mitarbeiter in meinem Betrieb gute Arbeitsbedingungen zu schaffen.
Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
Ich finde, dass für die Mitarbeitenden das Verhältnis zwischen Arbeitszeit und Freizeit stimmen muss.
In meinem Betrieb ist die Arbeit innerhalb der normalen oder vereinbarten Arbeitszeit gut zu bewältigen.
Test auswerten

Bitte beantworten Sie alle Fragen.

1 bis 2 Ja-Kreuze:

Schön, dass Sie sich für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter interessieren. Ihr Unternehmen befindet sich hier noch in den Startlöchern. Gehen Sie das Thema Gesundheitsmanagement aktiv an. Sie werden sehen: Es lohnt sich!

3 bis 5 Ja-Kreuze:

Sie sind schon fortgeschritten und haben begonnen, sich für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter einzusetzen. Um noch besser für die Zukunft aufgestellt zu sein, verstärken Sie Ihre Maßnahmen!

6 bis 8 Ja-Kreuze: Glückwunsch!

Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter ist für Sie sehr wichtig. Ihr Unternehmen ist bereits gut aufgestellt. Dennoch gibt es bestimmt auch für Sie noch Möglichkeiten, die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter weiter zu verbessern und Erreichtes zu stabilisieren. Fragen Sie Ihre Krankenkasse!

Einfache Tipps und Hinweise, wie Sie mehr für die Gesundheit in Ihrem Betrieb tun können, erhalten Sie bei Ihrer Betriebskrankenkasse oder direkt hier: Unter Richtig planen erfahren Sie, welche ersten Schritte Sie unternehmen können. Im Bereich Aktiv werden finden Sie erste Vorschläge für Maßnahmen, die Sie in Ihrem Betrieb umsetzen können.

Weiterführende Informationen bietet Ihnen unser Handlungsleitfaden "„Ihr Wegweiser"“.